Geschichten, Landleben, Bücher, Hunde

Geschichten, Landleben, Bücher, Hunde

Hundeseniorengelüste, Fahrrad fahren und selbstgebackene Hundemuffins – mein Wochenglück

Hundeseniorengelüste, Fahrrad fahren und selbstgebackene Hundemuffins – mein Wochenglück
Jede Woche erzählt Fräulein Ordnung von ihrem kleinen Wochenglück auf ihrem Blog http://fraeulein-ordnung.de/ Wer möchte ist herzlich eingeladen es ihr gleich zu tun.
Hier bin ich heute mit meinem Wochenglück-Rückblick
Chicco – mein Seelenhund
IMG_3170
15 oder 16 Jahre ist er mittlerweile. Kilometerlange Spaziergänge sind nicht mehr sein Ding. Überall dabei sein, auch nicht mehr unbedingt. Sein Temperament zurückfahren – ähh Fehlanzeige. Ist er mittlerweile bei Spaziergänge immer etwas hinter uns, überkam es ihn beim Anblick zweier Hundedamen, welche an uns vorbeiflitzten. Er fand wohl Sie schick und überholte uns mit einer jugendlichen Leichtigkeit und rannte die nächste ca. 150 m mit diesen beiden Damen…. danach blieb er stehen und schaute zu uns. Hmm, ja was mache ich jetzt? Diese Frage stand ihm ins Gesicht geschrieben. Er wartete auf uns – es fiel ihm aber schwer. Man sah es ihm an…..
Fahrrad fahren am Main entlang
IMG_1837
IMG_1835
Wer den bayerischen Untermain noch nicht kennt… Sommer, Fahrrad fahren, das Leben geniessen   –  kilometerlange Fahrradwege am Main entlang, kleine Buchten um die Füße ins Wasser einzutauchen und auch Schafe :-). Für die Mountainbiker gibt es verschiedene Trails. Ich liebe es mit meinem Fahrrad die Strecken immer und immer wieder zu fahren.
Hundemuffins bei denen Eure Hunde Euch den roten Teppich ausrollen :-)
Hunde-Cupcakes

Was Ihr dazu braucht…. <3

 Schinkenwürfel

 1 Banane (schön reif, gern schon braun)

 1 mittelgroße Karotten

 ein paar Stängel Petersilie

 2 Tl Kokosöl

 8 Eßl Haferflocken

 300g (helles) Dinkelmehl

 Für das Frosting:

Frischkäse

Lebensmittelfarbe

Die Banane wird mit einer Gabel zermatscht und in eine Rührschüssel gegeben. Sie bringt eine natürliche Süsse in die Muffins und enthält zudem noch zahlreiche Spurenelemente wie Kalium, Magnesium und Zink.

Jetzt wird die Möhren fein gerieben,die Petersilie wird fein gehackt und ab in die Rührschüssel.

Das Kokosöl, die Haferflocken und das Dinkelmehl zugeben und alles mit dem Knethaken des Handrührgerätes oder einer entsprechenden Küchenmaschine verrühren.

Die Möhren enthalten viele B-Vitamine, ausserdem Betacarotin, Folsäure und Pektin – wirken aber nur in Verbindung mit Öl :-)Danach ab in den Backofen für ca. 20 min bei Umlufthitze 170 – 180 °Grad.

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit etwas Wasser glatt rühren, wer will Lebensmittelfarbe hinzugeben – ich hatte noch welche und zack nachdem die Muffins abkühlten mit einer Spritztüte den Frischkäse auf die Muffins. Die Zuckerherzen habe ich übrigens nur fürs Foto aufgestreut. *Hachja*



Kommentar verfassen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
%d Bloggern gefällt das: